Update im NamensIndex vom 27.09.2023

27.09.2023, Bernhard Ostrzinski
Bereich: Updates im NamensIndex

Der Namensindex der Standesamtsregister wurde ergänzt und eure Korrekturen wurden eingespielt.


Update im NamensIndex vom 27.09.2023

Seit der letzten Updateinformation vom 23.08.2023 wurden mehr als 12.750 neue Datensätze zugefügt. Mit dem heutigen Update vom 27.09.2023 befinden sich aktuell 1.212.621 Datensätze aus Standesamtsregistern im Projekt. Ergänzt wurden Register aus dem Danziger und Lycker Archiv:

  • Zigankenberg,
  • Löbsch,
  • Borkau,
  • Karvenbruch,
  • Belzonzen,
  • Chmielno
  • Kokoschken und
  • Karwenbruch

Die Nutzungszahlen steigen weiter kontinuierlich an und erreichten mit heutigem (27.09.2023) Stand direkt über die Projektseiten 3.974.200 Abfragen! Über die Metasuche bei Compgen zusätzlich weitere 3.008.000 Suchabfragen. Die Möglichkeit des Abruf der Personenkarten wurde mehr als 237.000 mal genutzt.

Ein großes Dankeschön den "Helfenden Händen“ die das aktuelle Ergebnis ermöglichten, verbunden mit der Bitte um weitere Helfer des Indexierungsprojektes. Mit den zur Verfügung gestellten Unterlagen geben wir jeder "Helfenden Hand“ die notwendigen Arbeitsmaterialien in die Hand. Vorbereitete Excel Tabellen, eine Kurzanleitung und natürlich die zu erfassenden Register als .jpg Dateien.

Wir freuen uns über weitere "Helfende Hände“ in unserem tollen Team.

Liebe Nutzer, die "Helfenden aktiven Hände“ beteiligen sich im Interesse aller „Suchenden“ an der Erfassung der Daten aus unserem Forschungsgebiet. Auch als „Nutzer“ könnt ihr einen Beitrag zur Erfassung leisten! Es braucht nicht immer ein komplettes STA sein.Geburts-Sterbe und Heiratsregister stehen zur Auswahl in den Standesämtern! Damit kann sich die "Helfende Hand“ auf eine Registerart konzentrieren.

Mit weiteren aktiven Helfenden Händen können wir insbesondere die noch zu bearbeitenden Register aus dem Danziger Archiv schneller in das Projekt einfügen. In unserer Bestandsübersicht warten noch einige Standesämter und die Ergänzung bereits in Bearbeitung befindlichen Standesämter. In der Bestandsübersicht des Projektes sind weitere Schätze zu heben, kirchliche und staatliche Bestände sind für viele von uns hilfreiches Arbeitsmittel der Familienforschung geworden!

Auch darauf verweisen wir! Zum Beispiel der kürzlich im Archiv in Allenstein publizierte Bestand 42/1 "Etats Ministerium"

Beteiligung und Fragestellungen bitte über meine Mailadresse: bernhardostrzinski@web.de
Bernhard (Ostrzinski)


©27.09.2023 Bernhard Ostrzinski Abrufe Blogartikel: 158121